Impfnachweis Masern

Sehr geehrte Eltern,

das Ministerium für Bildung weist den Schulen des Landes die Aufgabe zu, bis zum 31.07.2021 für alle Schülerinnen den Impfschutz gegen Masern zu dokumentieren. Das entsprechende Informationsschreiben des Ministeriums finden Sie als Anhang dieses Schreibens.

Ich bitte Sie daher, den Klassenleitungen in den nächsten Tagen einen solchen Nachweis vorzulegen. In aller Regel ist das der Impfpass Ihrer Kinder. Nähere Informationen und weitere Nachweismöglichkeiten entnehmen Sie bitte besagtem Schreiben. Ein Vordruck für die darin aufgeführte ärztliche Bescheinigung ist diesem Schreiben als Anlage beigefügt.

Abschlussschülerinnen und -schüler, die die PGRS+ zum Ende des laufenden Schuljahres verlassen, legen diesen Nachweis bitte nicht uns, sondern den weiterführenden Schulen vor.

Für alle weiteren Fragen zur Dokumentation des Impfschutzes stehe ich gerne zur Verfügung. Sollten Ihre Fragen allerdings medizinischer oder rechtlicher Natur sein, bitte ich Sie, die Hausärzte oder das für Sie zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren, da diese Fragen die Kompetenzen und Zuständigkeiten der Schule überschreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Jung, Schulleiter

 

 

Informationen zum Masernschutzgesetz (PDF)

Ärztliche Bescheinigung über den Masernschutz (PDF)