Elternbrief vom 04.03.2020

Elternbrief vom 04.03.2020

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

nach einiger Verzögerung hat es nun endlich geklappt: wir begrüßen Herrn Mirko Buhl als viertes Schulleitungsmitglied in seiner Funktion als Didaktischer Koordinator. Herr Buhl war längere Zeit in der Schulleitung der RS+ Bad Dürkheim tätig und stellt somit eine echte Bereicherung für unser Team dar.

Verabschieden mussten wir uns leider von den beiden Lehramtsanwärterinnen Lisa Bauer und Paula Wiche, die beide direkt im Anschluss an ihren Vorbereitungsdienst Stellen in der näheren Umgebung bekamen. Wir wünschen Ihnen viel Glück an ihren jeweiligen Standorten.

In den letzten Monaten waren wir mit zwei außergewöhnlichen Situationen konfrontiert, der Bedrohung am 23.01.2020 und dem Orkantief Sabine am 10.02.2020. Wir waren beide Male im engen Austausch mit den Behörden vor allem darum bemüht, jegliche Gefährdung Ihrer Kinder auszuschließen. Für Ihre besonnenen Reaktionen in beiden Fällen und das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns sehr herzlich bedanken.
Wir hatten im Vorfeld des Sturms versucht, Sie über den SEB und die Homepage entsprechend zu informieren, was wohl recht gut funktioniert hat. Beides werden wir auch in Zukunft so handhaben und gegebenenfalls auch die Klassenelternsprecherinnen als Multiplikatoren einsetzen. Wir bitten Sie daher, sich bei absehbaren Extremsituationen wie Unwettern immer auch über die Homepage zu informieren. Dass Sie selbst für Ihr Kind über die Gefährlichkeit und Zumutbarkeit des Schulweges entscheiden, gilt in solchen Situationen grundsätzlich immer.

Die beiden SEB-Vorsitzenden haben ab sofort eine schulische E-Mail-Adresse, über die Sie sich jederzeit an dieses Gremium wenden können. Eine neue Homepage ist gerade in Arbeit, dort werden wir die Mitglieder des SEB näher vorstellen und ebenfalls diese Adressen hinterlegen:

Frau Sabine Müller, SEB-Vorsitzende: Mueller@peter-gaertner-realschuleplus.de
Herr Steffen Mayer, SEB-Vorsitzender: Mayer@peter-gaertner-realschuleplus.de

Der SEB wies uns auf Schimmelbefall in den Umkleiden der Turnhalle hin, dieser wurde in den Winterferien beseitigt. Außerdem kündigte der SEB an, sich mit Herrn Bürgermeister Christ über die Sicherheit des Schulweges vor allem für Radfahrerinnen auszutauschen. Gemeinsam mit der Schulleitung ist die Erstellung eines Schulfahrtenprogrammes geplant. Darin sollen mögliche Ausflugsziele, Kostenrahmen, Häufigkeit und Dauer von ein- und mehrtägigen Schulfahrten definiert werden.

Vom 31.03. – 03.04.2020 finden unsere Projekttage statt. Dazu werden aus dem Kollegium demnächst Projekte angeboten, aus denen Ihre Kinder eine Auswahl treffen können. Mit der Tanzmanufaktur Neustadt und baff Mutterstadt konnten wir zwei außerschulische Anbieter gewinnen, bei deren Finanzierung uns der Förderverein der Schule großzügig unterstützt. Trotzdem werden für diese Angebote Unkostenbeiträge für die Teilnehmerinnen anfallen. Sowohl das Hip-Hop-Projekt der Tanzmanufaktur (als durchgängiges AG-Angebot bereits im Haus) als auch das Projekt Trommelgarten (Bau, Gestaltung und Workshop) von baff werden wir 15,- Euro verlangen. Außerdem können hier die Instrumente (BEATBOX “Pappe-la-Papp”, EAN-Code: 4260237369714) für weitere 10,- Euro erworben werden. Der Unterricht endet in dieser Zeit um 13:15 Uhr, es wird kein Mittagessen angeboten. Sollten Sie allerdings auch nachmittags Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte bis zum 20.03.2020 bei den Klassenleitungen.

Im Rahmen des rheinland-pfälzischen Lernmittel-Ausleihsystems haben Eltern, deren Einkommen die gesetzlich festgelegten Einkommensgrenzen nicht überschreitet, die Möglichkeit, auf Antrag Schulbücher und ergänzende Druckschriften (z.B. Arbeitshefte) kostenfrei zu erhalten (Lernmittelfreiheit). Nützliche Informationen sowie alle Hintergründe zur Lernmittelfreiheit sind auf der Internetseite www.LMF-online.rlp.de zusammengestellt. Wenn Sie einen entsprechenden Antrag auf Lernmittelfreiheit stellen wollen, haben Sie hierfür noch bis zum 15.03.2020 Gelegenheit. Den entsprechenden Antrag haben wir Ihnen über Ihre Kinder bereits zukommen lassen.

Im nächsten Schuljahr wird es wieder eine Praxisklasse geben, die ausschließlich für Schülerinnen und Schüler im Berufsreifezweig angeboten wird. Hierzu findet am 18.03.20 ein Elternabend statt, der alle notwendigen Informationen zur Praxisklasse bereithält. Sie erhalten die entsprechende Einladung in den kommenden Tagen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Jung, Schulleiter