Aktualisierung Wechselunterricht und Selbsttests

 

Sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, Sie hatten mit Ihren Familien schöne und erholsame Osterferien. Willkommen zurück in der Schule! Ich möchte Ihnen einen kurzen Überblick über den aktuellen Planungsstand unserer Schule geben.

Zunächst teilt uns der Rhein-Pfalz-Kreis mit, dass die Inzidenz im Kreis in den letzten sieben Tagen über 100 lag und die Verantwortlichen somit vor Ort zusammen mit dem Gesundheitsamt und der Schulaufsicht eine lokale Entscheidung bezüglich der Schulen treffen mussten. Gestern wurde unter Einbeziehung der genannten Stellen entschieden, dass es entsprechend der landesweiten Regelung bis auf weiteres beim Wechselunterricht bleibt. Hintergrund ist, dass trotz dieser hohen Inzidenz die Hygienekonzepte an den Schulen bislang greifen und einzelne Ausbrüche unter Kontrolle gehalten werden konnten. Gleichwohl wird die Entwicklung weiterhin aufmerksam beobachtet und gegebenenfalls entsprechend reagiert werden. Natürlich werde ich Sie umgehend informieren, sollte der Kreis andere Regelungen ankündigen.

Zu den angekündigten Selbsttests für Schülerinnen in der Schule kann ich Ihnen berichten, dass sich die Anlieferung der Tests verzögert. Die erste Lieferung soll laut Angaben des Ministeriums bis spätestens Freitag, den 09.04.2021, bei uns eintreffen. Das bedeutet, dass wir nicht unmittelbar mit den Tests beginnen können, da wir uns zunächst selbst ein Bild über das Testverfahren machen und die Lehrkräfte und Schülerinnen entsprechend unterweisen müssen. Wir werden dazu am nächsten Mittwoch eine weitere Dienstbesprechung durchführen und dann voraussichtlich am Donnerstag, dem 15.04.2021, mit der Testung beginnen.

Für diese Testung erhalten Ihre Kinder ab heute im jeweiligen Präsenzunterricht eine Einverständniserklärung. Wenn Sie die Teilnahme Ihres Kindes wünschen, geben Sie diese bitte über Ihre Kinder unterschrieben bei der Klassenleitung ab. Sie verpflichten sich mit der Einverständniserklärung, dass Sie an den Testtagen (je nach Präsenz Montag und Mittwoch beziehungsweise Dienstag und Donnerstag) telefonisch erreichbar sind und Ihr Kind bei einem positiven Ergebnis umgehend abgeholt oder selbstständig nach Hause geschickt werden kann. Ein entsprechendes Anschreiben des Ministeriums an Sie, eine Datenschutzerklärung und die Einverständniserklärung finden Sie als Anhang dieses Schreibens.

Ich hoffe sehr, dass wir in den nächsten Wochen zumindest den Wechselunterricht aufrechterhalten können und die Schulgemeinschaft von weiteren Infektionen verschont bleibt!

Mit freundlichen Grüßen

Markus Jung

 

 

Anschreiben des Ministeriums (PDF)

Datenschutzerklärung (PDF)

Einverständniserklärung (PDF)