Aktualisierung: Unterricht nach den Pfingstferien

Sehr geehrte Eltern,

das Bildungsministerium hat die Unterrichtsorganisation nach den Pfingstferien wegen stark sinkender Inzidenzen überarbeitet (s. Anlage). Sie haben das sicherlich bereits der Presse entnommen. Die Änderungen betreffen in erster Linie einen früheren Übergang von Wechsel- zu Präsenzunterricht und den Ganztag, den wir zunächst nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung aufnehmen werden. Die Bestimmungen lassen sich wie folgt zusammenfassen: 

– von 07.06. bis 11.06.2021 Wechselunterricht ohne verpflichtenden Ganztag.

Das heißt, dass die Präsenzpflicht am Nachmittag ausgesetzt ist. Vielmehr ist für die Teilnahme am Nachmittagsunterricht Ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. Vermerken Sie bitte im Lernbegleiter, ob Sie einer Teilnahme Ihres Kindes zustimmen oder ob Ihr Kind nach der 6. Stunde um 13:15 Uhr entlassen werden soll.

Am Mittwoch, dem 09.06.2021, muss der Nachmittagsunterricht allerdings wegen einer Dienstbesprechung entfallen.

Das Mittagessen kann weiterhin unabhängig von der Teilnahme am Ganztag täglich eingenommen werden. Vergessen Sie bitte nicht die entsprechenden Bestellungen oder Stornierungen.

– vom 14.06.-18.06.2021 Präsenzunterricht für alle Klassenstufen ohne verpflichtenden Ganztag (Regelung der Zustimmung zum Nachmittagsunterricht wie oben)

– ab dem 21.06.2021 Präsenzunterricht für alle Klassenstufen mit verpflichtendem Ganztag

– Masken- und Selbsttestpflicht bleiben (voraussichtlich bis zum Ende des Schuljahres) bestehen

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

 

 

Elternschreiben vom 01.06.2021