Drucken

Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim zu Gast bei SÜDWEST Lacke + Farben


Der Weg zu einem Ausbildungsplatz muss für Schülerinnen und Schüler nicht sonderlich weit sein. Unter Umständen reichen dafür ungefähr 500m Fußweg von der Peter-Gärtner-Realschule plus zur ortsansässigen Farbenfabrik SÜDWEST. Der Betrieb stellte den interessierten Schülerinnen und Schülern der Abgangsklassen die Ausbildungsberufe vor, die bei der ehemaligen Böhler Lackfabrik erlernt werden können, wie zum Beispiel Industriekauffrau oder Maschinen- und Anlagenführerin. Eine Betriebsbesichtigung und eine Gesprächsrunde mit Auszubildenden des Unternehmens rundete die Veranstaltung ab. So könnte es sein, dass für einige der Jugendlichen der zukünftige Weg zur Arbeit der gleiche sein wird, wie der derzeitige Weg zur Schule.  

 


Auszubildenden von SÜDWEST berichten von ihrem Arbeitsalltag
Auszubildenden von SÜDWEST berichten von ihrem Arbeitsalltag

 


Schülerinnen und Schüler der PGRS+ im Gespräch
Schülerinnen und Schüler der PGRS+ im Gespräch
 

 

 


Text und Fotos: Markus Jung